Über Uns

Imkerin Kerstin Ziegler

Mein Name ist Kerstin Ziegler. Schon von klein auf habe ich meinen Großvater Walter Zarges mit seinen Bienen erlebt. Damals dachte ich allerdings, daß die einzige Arbeit, die die Bienen machen, das Honigernten ist. Nachdem mein Mann und ich das alte Fachwerkhaus renoviert haben bin ich Opa des öfteren bei den Bienen zur Hand gegangen und habe dabei von seinem reichen Wissensschatz aus über fünfzigjähriger Imkerzeit profitieren können. Ich habe Fortbildungen beim hessischen Imkerverband sowie im Bieneninstitut Kirchhain besucht, um auf dem aktuellen Wissensstand zu sein. Nach mehr als fünfzehn Jahren Berufsleben als Bankkauffrau habe ich während meiner Elternzeit die Bienen meines Großvaters übernommen.

 

Es ist faszinierend, die Bienen bei der Arbeit zu beobachten, die Entwicklung während des ganzen Bienenjahres zu begleiten und im Sommer einen perfekten Honig zu ernten und voller Spannung zu kosten, wie er schmeckt. Denn Honig ist wie ein guter Wein, der je nach Tracht und Lage einzigartig im Geschmack ist. Besonders wichtig ist mir aber, dass die Bienen dazu beitragen, daß auch im nächsten Sommer auf den Wiesen wieder wilde Blumen und Kräuter blühen. Mit ihrer Bestäubung sorgen die Bienen für den Fortbestand von 80 Prozent unserer heimischen Blumen, Kräuter und Früchte. Mit dem Kauf von Honig heimischer Produktion unterstützen Sie also unmittelbar unsere Natur und die Artenvielfalt.

 

Nicht nur unsere Ladentür steht während der Öffnungszeiten für Sie offen.

Auch Besuchergruppen sind bei uns herzlich willkommen, um einen Blick in unsere Bienenstöcke zu wagen.

 

Herzliche Grüße

 

Kerstin Ziegler

Familie Ziegler


Walter Zarges

Unser Ladengeschäft